Cookie-Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr zu unseren Datenschutzrichtlinien erfahren Sie hier.
info@tribus-it.de
(0 23 27) 9 44 - 0
Schlaraffiastraße 1 · 44867 Bochum

Elektronische Rechnungsverarbeitung

Wirtschaftlich, transparent, global einsetzbar, Zeitgewinn.
Mit der elektronische Rechnungsverarbeitung genießen Sie viele Vorteile:

Finanzprozesse auf einen Blick
Verbessertes Lieferantenmanagement
Globale Verfügbarkeit: standortunabhängig immer verfügbar
Minimierung der Lagerkosten: Reduzierung von Material und Portokosten
Rechtssichere, fehlerfreie Archivierung

Die elektronische Abwicklung von Geschäftsprozessen nimmt rasant zu. Immer mehr Unternehmen tauschen Daten elektronisch mit ihren Geschäftspartnern aus, um so ihre Prozesse schneller und effizienter auszuführen. Der zunehmende Kostendruck zwingt die Unternehmen ihre Wirtschaftlichkeit und Liquidität zu beweisen. Die Verbesserung ihrer finanziellen Abwicklungsprozesse bietet großes Einsparungspotenzial, erhöht die Liquidität und erzielt höhere Skontoerträge.

Wir beschäftigen uns seit mehr als 10 Jahren mit Rechnungsverarbeitungsprojekten, unabhängig von ERP oder Buchhaltungssystemen und haben als IT Systemhaus Erfahrung mit der Analyse, Planung und Umsetzung von IT Lösungen. Wir verstehen uns als Spezialisten im Bereich der elektronischen Rechnungsverarbeitung und elektronische Akten. Die elektronische Rechnungsverarbeitung von Ein- und Ausgangsrechnungen verschafft den Unternehmen ein hohes Potenzial an Einsparungen. 40 % der Unternehmen versenden regelmäßig Rechnungen in elektronischer Form - Tendenz steigend.

Was umfasst die elektronische Rechnungsverarbeitung konkret?

Sie umfasst nicht nur die elektronische Übermittlung, sondern den gesamten Prozess des Rechnungsaustauschs auf elektronischem Weg. Porto und Materialkosten fallen weg, die Durchlaufzeiten verkürzen sich enorm und die Fehlerquote minimiert sich. Wir sehen den größten Vorteil darin Fragen von Kunden und Lieferanten schnell und umfassend beantworten zu können.

  • Welche Rechnungen sind aktuell im Umlauf?
  • Seit wann sind einzelne Rechnungen in Bearbeitung?
  • Wer ist an der Bearbeitung beteiligt?

Fragen die Sie sofort präzise und schnell beantworten können. Kundenzufriedenheit, Betreuungsqualität und damit die Kundenbeziehung steigen deutlich und machen ihr Unternehmen transparent und vertrauensvoll. Mit schnellen Prozessen und gesetzeskonformer Archivierung sind ihre Finanzprozesse sicher, entlasten die Mitarbeiter und ihr Kerngeschäft steht an erster Stelle.

Ihre Lösung zur elektronische Rechnungsverarbeitung im Detail:

Elektronische Rechnungsverarbeitung

tribus IT | Elektronische Rechnungsverarbeitung

Elektronische Rechnungsverarbeitung Bis ein Brief aus Deutschland die Staaten erreicht, können schon einmal bis zu sieben Werktage vergehen. Bei einer E-Mail benötigt die Zustellung lediglich einige Sekunden. Technologische Fortschritte sowie Innovationen machen dies möglich. Wenn es um die Themen elektronische Rechnungsverarbeitung sowie -stellng geht, bietet das für Unternehmen essentielle Vorteile. Die elektronische Rechnung erhöht die Liquidität eines ganzen Unternehmens, spart enorm viel Zeit und vereinfacht zu dem die buchalterischen Tätigkeiten. Warum elekronische Rechnungsverarbeitung essentiell für den Erfolg eines modernen Unternehmens im 21. Jahrhundert ist und wie das Ganze funktioniert, erfahren Sie in folgendem Beitrag. Die elektronische Rechnungsverarbeitung spart enorm viel Zeit Schätzen Sie einmal die Zeit ab, die von dem Eingehen einer Rechnung sowie dessen Bearbeitung bis hin zum Bezahlen sowie Archivieren vergehen. In der Regel dauert das einige Tage, sogar manchmal ein Paar Wochen, wenn die Rechnung manuell verarbeitet wird. In einigen Fällen ist unklar, wer für die Freigabe zuständig ist, mal ist ein verantwortlicher Mitarbeiter krank oder im Urlaub und manchmal geht eine Rechnung einfach in der Fülle an Papier einfach unter. Der Prozess der manuellen Rechnungsverarbeitung wird durch die unterschiedlichen Arten des Empfanges einer Rechnung nochmals komplizierter. Es sind mehrere Möglichkeiten, wie zum Beispiel auf Papier, als Scan oder als E-Mail, verfügbar, auf die eine Rechnung gestellt werden kann. Daraus kann schnell eine Unübersichtlichkeit entstehen. Eine elektronische Rechnungsverwaltung minimiert diese Unübersichtlichkeit garantiert. Wenn Sie von automatisierten Prozessen profitieren möchten, müssen Sie unausweichlich in der Buchhaltung sowohl auf elektronische Rechnungsverarbeitung und damit auch auf ein digitales Dokumentenmanagement System (DMS) setzen. Das Erfassen von Rechnungen sowie das Splitten von Rechnungsbeträgen ist für eine elektronische Rechnungsverarbeitung bzw. einem digitalen DMS ohne Weiteres möglich. Außerdem profitieren Sie dabei von einem selbstlernenden System, welches essentielle Daten wie Lieferantendaten und Rechnungsnummern automatisch ausliest und abgleicht. Zu dem landen alle Rechnungen nach abgeschlossener Beabrietung in in Archiv, welches vollständig und indexiert ist. Bei einer späteren Suche nach einem Dokument, muss der Mitarbeiter lediglich noch den Suchbegriff eingeben, um das entsprechende Dokument zu finden. Die passende Datei wird mit relativ wenigen Klicks ausfindig gemacht. So wird die notwendige Zeit enorm reduziert, was Sie auf die übrigen Arbeitsprozesse der Buchhaltung ebenfalls stark auswirkt. Die Mitarbeiter erhalten dadurch mehr Zeit, was Sie für andere Tätigkeiten aufwenden können. Mit elektronischer Rechnungsverarbeitung Geld sparen Die elektronisch Rechnungsverarbeitung eliminiert das Arbeiten mit Rechnungen auf Papier. Das spart zum einen nicht nur Zeit, sondern minimiert auch Fehler, die durch manuelles Bearbeiten unweigerlich entstehen. Durch diese beiden Faktoren lässt sich durch elektronische Rechnungsverarbeitung auch Geld sparen. Auch Papier kostet Geld. Die Anmietung von entsprechenden Lagerräumen für Archive, die entsprechend groß ausfallen können, stellen ebenfalls einen nicht erheblichen Kostenfaktor dar. Hinzu kommen Portokosten sowie Hardware wie Faxgeräte und Drucker und letztendlich Zubehör für die Hardware. Die elektronische Rechnungsverarbeitung ändert all das. Keine Material- und Lagerkosten. Doch das war noch längst nich alles, es ergeben sich nocht weitere Einsparmöglichkeiten. Mit der elektronischen Rechnungsverarbeitung gelangen Rechnungen schneller an Ihr Ziel. Dadurch verringert sich das Risiko, dass Frühzahlerrabatte und Skonti verfallen. Unternehmen können so in der Regel zwei bis drei Prozent Rabatt auf die Rechnung erhalten.

Lassen Sie uns über Ihr Optimierungspotenzial sprechen.
Persönlich, kostenlos und unverbindlich.

Jetzt Kontakt aufnehmen